Praxis Sabine Fastabend Praxis für Physiotherapie
  • Sabine Fastabend - Praxisinhaberin & PhysiotherapeutinGGW Physiocoach® & Gesundheits- und Präventionstrainerin
Sabine Fastabend - Praxisinhaberin & Physiotherapeutin1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
             
   
Projekt zeigt positive Wirkung
Laufen-Leben-Lingen: Läufer bewältigen erfolgreich den Halbmarathon
 
 Laufen-Leben-Lingen:  Projekt zeigt positive Wirkung
Das Ziel vor Augen haben nach 21 Kilometer (v. l.) Heike Keuter, Melanie Uphus und Steffi Wobbe. PR-Foto
 
El am Sonntag - Ausgabe 25 Oktober 2015

Lingen (eb) –81 Läufer des Projektes „Laufen-Leben-Lingen – Gesund zum Halbmarathon – L-L-L“ im VfL Lingen haben jetzt den Halbmarathon in Köln erfolgreich absolviert, darunter 20 „Erstlinge“. Zudem ging Paul Richter erfolgreich auf die Marathonstrecke über 42 Kilometer. Insgesamt erreichten 4372 Marathonläufer und 10710 Halbmarathonläufer beim Köln-Marathon 2015 das Ziel.

„Es war schon ein tolles Gefühl“, zeigten sich besonders die neuen Halbmarathonis beeindruckt von der Erfahrung des ersten Laufes über 21,1 Kilometer quer durch die Kölner Innenstadt. Tausende Zuschauer feuerten gerade auch die Lingener Sportler immer wieder lautstark an. Diese waren an ihren roten Trikots mit entsprechender Aufschrift deutlich zu erkennen. „Schon wieder ein Lingener, wie viel seid ihr denn überhaupt?, war immer wieder zu hören“, so Laufvater Christoph Stöckler.

Im März 2015 waren die erfolgreichen Teilnehmer im fünften L-L-L-Projekt gestartet. Das Ziel lautete von Anfang an „Teilnahme am Köln-Halbmarathon im Oktober 2015“. Kaum jemand hatte sich zuvor sportlich betätigt. „Wenn ich früher mal 100 Meter gelaufen bin, war ich schon kaputt“, erinnern sich einige Läuferinnen. Mit dem regelmäßigen Laufen wurde in vielen Fällen die körperliche Fitness deutlich verbessert und nicht zuletzt auch das Selbstwertgefühl erheblich gesteigert, so die Bilanz.

Kontinuierlich und professionell wurden die Teilnehmer im regelmäßigen Training durch die Trainer Sabine Fastabend, Nina Schnabel und Christian ten Brink aufgebaut. „Das erfreuliche Ergebnis“, so Sabine Fastabend: „Alle 20 Neuen kamen gesund und problemlos ins Ziel.“ „Ich hätte wohl locker noch fünf Kilometer geschafft“, waren sich die meisten einig. Niemand war dank der intensiven Vorbereitung in den vergangenen sieben Monaten nach dem Lauf bei herrlichem Wetter in der Rheinmetropole ausgepowert.

Auch 61 „alten Hasen“ der vorangegangen vier Projekte kamen gesund ins Ziel. In den meisten Fällen konnten die Zeiten erheblich verbessert werden, wenngleich dieses bei den L-L-L-Sportlern keine wesentliche Rolle spielt.

Das sechste L-L-L-Projekt startet im März 2016. Infos und Anmeldung bei Sabine Fastabend unter Tel. 05 91/24 22 oder per E-Mail an info@sabine-fastabend.de.

 
Zurück zur Übersicht
   
     
Gesundheitsmanagement am Arbeitsplatz