Praxis Sabine Fastabend Praxis für Physiotherapie
  • Sabine Fastabend - PraxisinhaberinPraxis für Physiotherapie & Gesundheitsförderung
Sabine Fastabend - Praxisinhaberin1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
             
   
Babywelten - Kinderwelten
Buntes Angebot für Groß und Klein
 
Lingener Tagespost - 10. März 2006
 
Wenn sich Nachwuchs ankündigt, stehen die werdenden Eltern mit ihren Fragen oft alleine da und wissen nicht so richtig, an wen sie sich wenden können. Keine Antwort schuldig blieb hier die Veranstaltung ,,Babywelten - Kinderwelten" in der Halle IV an der Kaiserstraße in Lingen.
 
Babywelt in Lingen
 
Rund 33 Aussteller hatten sich eingefunden, um rund um das Thema Baby und Kind zu informieren und ihre Produkte anzubieten.
So informierte der Stadtelternrat für Kindertagesstätten Lingen gemeinsam mit dem Kreiselternrat für Kindertagesstätten Emsland über die aktuellen Entwicklungen im Landkreis zu flexibleren Betreuungsmöglichkeiten, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Gesetzesgrundlagen und über die konkrete Elternarbeit vor Ort. Anhand eines Fragebogens hatten die Gäste die Möglichkeit, ihre eigenen Bedürfnisse in Sachen Kinderbetreuung kundzutun.

 

Babywelt und Kinderwelt in Lingen
 
Krankengymnastin Sabine Fastabend stellte mit ihrem Team die Kinderrückenschule vor und informierte über das Bewegungskonzept und zeigte praktische Übungen. Weiter stellte Pädagogin und Elterntrainerin Ingrid Hermes ihre Arbeit und ihr Programm vor, das zum Ziel hat, ein für alle stressfreies Familienleben zu ermöglichen.
Ingrid Hermes stellte die Spielpädagogik "Tatula" für Kinder ab einem Jahr vor. Neben der Vorstellung des aktuellen Kursprogrammes der Kunstschule Lingen gab es für die kleinen und großen Besucher noch jede Menge andere Dinge zu sehen: Versicherungen informierten, der Einzelhandel stellte viel Spielzeug, Bücher, Fahrräder, Kinderwagen und andere nützliche Dinge aus.
 
Kinderwelt in Lingen
 
Auch Informationen über gesunde Ernährung, Orthopädie und über das Sehen und Hören fehlten nicht auf der Ausstellung.
Damit bei den Kleinen keine Langeweile aufkam, gab es in der Halle viele Stationen zum Mitmachen und zum Spielen. ,,Das Spektrum haben wir bewusst möglichst breit gehalten, damit wir viele Besucher ansprechen konnten", zog Veranstalter Michael Koop ein positives Resümee.
 
Kinderwelt im Emsland
 
Zurück zur Übersicht
   
     
Gesundheitsmanagement am Arbeitsplatz