Praxis Sabine Fastabend Praxis für Physiotherapie
  • Sabine Fastabend - Praxisinhaberin & PhysiotherapeutinGGW Physiocoach® & Gesundheits- und Präventionstrainerin
Sabine Fastabend - Praxisinhaberin & Physiotherapeutin1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
             
   
Halbmarathon geschafft
Sportler aus Lingen nehmen am Lauf in Köln teil
 
Halbmarathon Köln 2017

Insgesamt 61 Teilnehmer der L-L-L-Projekte im VfL Lingen gingen erfolgreich beim Halbmarathon in der Domstadt Köln an den Start. Foto: Heinz Krüssel 

 

Lingen (EL) – Das Ziel erreicht haben alle 32 Teilnehmer des siebten Projektes „Laufen-Leben-Lingen“ (L-L-L) im VfL Lingen: sie haben erfolgreich den Halbmarathon im Rahmen des 22. Rhein-Energie-Marathon Köln absolviert. Zudem haben 29 Teilnehmer aus vorangegangenen Projekten die 21 Kilometer lange Strecke durch die Kölner Innenstadt geschafft.

„Gesund zum Halbmarathon“ lautet seit 2011 die Devise. Kaum jemand der Teilnehmer hat anfangs daran geglaubt, dass er oder sie dieses Ziel erreichen könnte. Doch unter fachkundiger Anleitung von Initiatorin Physiotherapeutin Sabine Fastabend, ihrer Mitarbeiterin Anne Landwehr und mit Unterstützung von Nina Schnabel sind die Teilnehmer seit März 2017 durch intensives Training auf das große Ziel vorbereitet worden.

„Es ist einfach ein ganz tolles Gefühl, im Schatten des Kölner Domes nach 21 Kilometern durchs Ziel zu laufen“, freuten sich mehrere frischgebackene Halbmarathonis, darunter auch einige Teilnehmerinnen von der Laufgruppe des FC Schapen, die sich dem L-L-L-Projekt angeschlossen hatten.

Halbmarathon in Köln 2017
Kurz vor dem Ziel: einige Fans des VfL Lingen gratulieren „Neuling“ Kerstin Berling zur erfolgreichen Teilnahme am Lauf. Foto: Heinz Krüssel

Zum Erfolg gratulierte „Laufvater“ Christoph Stöckler. Es sei eine Superleistung, wenn man bedenke, dass die meisten Teilnehmer des Projektes wenig oder gar keine Ambitionen zum Laufen gehabt hätten. Auch Oliver Benner, stellvertretender Vorsitzender des VfL Lingen freute sich über die große Resonanz auf das L-L-L-Angebot im Verein. Der Gedanke des Gesundheitssportes im VfL Lingen werde dabei beispielhaft gefördert.

Den ersten Halbmarathon liefen: Robbert, Agnes; Thyen, Alexandra; Claas, Andrea; Pruisken, Andrea; Trubig, Andrea; Feldmann, Anika; Kleinbuntemeyer, Anita; Kues, Anne; Landwehr, Anne; Uphus, Claudia; Schmidt, Diana; Weihs, Doris; Hemelt, Elisabeth; Hilmes, Frank; Gladis, Gabi; Trapp, Jodi; Jansen, Johnny; Behrendt, Jürgen; Berling, Kerstin; Kühlenborg, Maike; Reiners, Margret; Meemann, Michelle; Zecher, Nicole; Kamphus, Norbert; Eilermann, Rüdiger; Lüken, Ruth; Wessing, Sabine; Rossa, Sally; Krone, Silke; Claas, Stefan; Wübbels, Tatjana und Dall, Tatjana.
Zudem waren erneut beim Halbmarathon erfolgreich am Start: Benner, Wiebke; Benner, Oliver; Behrendt, Sandra; Brockhaus, Knut; Deymann, Uta; Egbers, Ralf; Eilers, Sabine; Galster-Wiechert, Heide; Hanekamp, Thomas; Hanekamp; Maike, Hausdorf, Uschi; Heidrich, Martin; Heilmann, Konni; Hilbers, Judith; Jansen, Gaby; Kutsenruijter-Fritz, Ella; Krannich, Ingmar; Krieger, Daniela; Krüssel, Doris; Kues, Frank; Meemann, Claudia; Meyer, Bettina; Sentker, Birgit; Seybering, Elisabeth; Witzel, Lars; Witzel, Valerie; Zech, Erika; Fastabend, Sabine und Fastabend, Justina. Herbert Albers absolvierte den Marathon über 42 Kilometer


„Gesund zum Halbmarathon 2018“ heißt das achte Projekt, das im März/April 2018 startet. Die Teilnehmer werden dann im Oktober 2017 am Kölner Halbmarathon teilnehmen. Anmeldungen nimmt Sabine Fastabend unter Tel. 05 91/24 22 entgegen.

Ein Artikel von Heinz Krüssel
Heinz Krüssel, Redakteur bei der Lingener Tagespost
 
Zurück zur Übersicht
   
     
Gesundheitsmanagement am Arbeitsplatz