Praxis Sabine Fastabend Praxis für Physiotherapie
  • Sabine Fastabend - PraxisinhaberinPraxis für Physiotherapie & Gesundheitsförderung
Sabine Fastabend - Praxisinhaberin1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
             
   
Locker zum Halbmarathon

40 Mitglieder der Projektgruppe „Laufen-Leben-Lingen“ in Köln erfolgreich

 
Halbmarathon Köln 2012 - Die Projektgruppe
Die Projektgruppe
Laufen - Leben - Lingen – Gesund zum Halbmarathon
 
Lingener Tagespost - Ausgabe 18 Oktober 2012

LINGEN. “Ihr schafft das“, so lautet in den vergangenen sieben Monaten oftmals
der Ansporn durch Sabine Fastabend, Physiotherapeutin sowie Gesundheits-
und Präventionstrainering, sowie Nina Schnabel, Assistenzärztin für Neurologie/neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation, als Leiterin
des Projekts „Laufen-Leben-Lingen- Gesund zum Halbmarathon“

Halbmarathon Köln 2012
Kurz vor dem Ziel freuen sich Heide Galster-Wiechert, Christel Ester-Sommerfeld, Doris Krüssel, Stephanie Busemann und Claudia Belle (von links) über den erfolgreich absolvierten ersten Halbmarathon.

Und in der Tat: Alle 40 Teilnehmer schafften beim 16. Rhein-Energie-Marathon durch Köln das angestrebte Projektziel – die erfolgreiche Teilnahme am Halbmarathon Köln 2012. Zudem erreichten zwei Teilnehmer der Gruppe das Ziel beim Marathon.
Einen guten Eindruck hinterließen dabei auch die 25 Frauen und Männer der zweiten Projektgruppe, die erst im März 2012 mit dem Training begonnen hatten. Sie absolvierten erstmals die Halbmarathonstrecke. Einig waren sich alle Teilnehmer, dass die Motivationskünste der beiden Projektleiterinnen maßgeblich dafür verantwortlich sind, dass man das Ziel erreicht hat. Gelegentlich galt nämlich, den „inneren Schweinehund“ zu überwinden. Wohl niemand hatte  im März daran geglaubt, innerhalb von nur sieben Monaten so fit zu sein, die Halbmarathonstrecke problemlos zu laufen.
Insgesamt waren in Köln in den Bereichen Marathon, Halbmarathon, Skaten, Handbiken und Staffel rund 26.000 Menschen am Start, davon 13.194 beim Halbmarathon über die 21,0975-Kilometer-Strecke. Es ging entlang des Rheinufers und durch die Innenstadt. Etwa 100.000 Zuschauer säumten die Strecke und motivierten die Teilnehmer zusätzlich.

Das Konzept für das Projekt „Laufen - Leben - Lingen – Gesund zum Halbmarathon“ wurde von Sabine Fastabend und Nina Schnaubel entwickelt und im Jahr 2011 gemeinsam mit dem VfL Lingen angeboten.
Ziel ist es, mit mehr Bewegung und gesunder Ernährung mehr Lebensqualität sowie mehr Körper- und Gesundheitsbewusstsein zu erreichen. In der Projektbeschreibung heißt es zum Ergebnis eines modernen Lauftrainings: Sie werden biologisch jünger, altern langsamer, leben statistisch einige Jahre länger mit einer viel höheren Lebenqualität.
Für die Teilnehmer waren neue soziale Kontakte, neue Freundschaften wichtig.
Als nächstes großes Ziel haben viele Teilnehmer den Berlin-Marathon im April 2013 fest im Visier.

Ein neuer Kurs ist für das Frühjahr 2013 geplant.
Weitere Informationen dazu unter: www.sabine-fastabend.de/halbmarathon_lingen.htm oder unter Telefon 0591/2422.

Bildergalerie auf http://www.el-nachbarn.de/MagazinGalerie/24062

 
Zurück zur Übersicht
   
     
Gesundheitsmanagement am Arbeitsplatz