Praxis Sabine Fastabend Praxis für Physiotherapie
  • Sabine Fastabend - Praxisinhaberin & PhysiotherapeutinGGW Physiocoach® & Gesundheits- und Präventionstrainerin
Sabine Fastabend - Praxisinhaberin & Physiotherapeutin1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
             
   
Manuelle Lymphdrainage
 

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Massagetechnik, die das zu einem großen Teil unter der Haut liegende Lymphgefäßsystem anregt, die Lymphflüssigkeit (Gewebewasser) abzutransportieren um somit Lymphödeme und Stauungen zu vermeiden.

Wir unterscheiden zwei große Gruppen der Lymphödeme:
 
primäres Lymphödem: angeboren, Fehlanlage de Lymphsystems
 
sekundäres Lymphödem: erworben durch Schädigung des Lymphsystems
(OP, Entfernung der Lymphknoten nach Kazinom -Erkrankungen, Inaktivität,...)
 

Ebenso gibt es Unterschiede in der Behandlungsdauer. Wir unterteilen in eine Teilbehandlung, Großbehandlung und in eine Ganzkörperbehandlung.
Bei der Teilbehandlung, z.B. ein Arm oder ein Bein, beträgt die Behandlungsdauer 30 Minuten, bei der Großbehandlung, z.B. beide Arme oder Beine, 45 Minuten und bei der Ganzkörperbehandlung 60 Minuten.

Die manuelle Lymphdrainage ist meist Teil der Ausbildung, unsere Therapeutinnen haben jedoch zusätzlich eine Fortbildung mit einer Prüfung abgelegt, um das von der Krankenkasse anerkannte Zertifikat zu bekommen.
Wir können die besten Ergebnisse erzielen, wenn wir die Methode mit der Kompressionstherapie (Wickel oder Kompressionsstrümpfe) kombinieren. Durch die Kompressionstherapie vermeiden wir, dass die Lymphflüssigkeit sich wieder staut, da von außen ein Gegendruck erzeugt wird.

 
 
 
Zurück Zur Übersicht Weiter
   
     
Gesundheitsmanagement am Arbeitsplatz