Physiotherapie Sabine Fastabend

Gemeinschaftspraxis für Physiotherapie
& Gesundheitsförderung

Physiotherapie Sabine Fastabend
  • Sabine Fastabend - Erste Geschäftsführerin & PhysiotherapeutinGGW Physiocoach® & Gesundheits- und Präventionstrainerin
  • Florian Bartschat Janßen - Zweiter Geschäftsführer & PhysiotherapeutManual- und Faszientherapeut, Myofasziale Triggerpunkttherapie & Gesundheits- und Präventionstrainer
  • Ursula Annas - PhysiotherapeutinBobath- und PNF-Therapeutin
  • Sandra Schuh - PhysiotherapeutinBobath-Therapeutin & Therapeutin für manuelle Lymphdrainage
  • Corinna Haucke - PhysiotherapeutinVojta-Therapeutin & Therapeutin für manuelle Lymphdrainage
  • Kathrin Schomakers - PhysiotherapeutinTherapeutin für manuelle Therapie & manuelle Lymphdrainage
  • Marina Goldschmitt - VerwaltungEmpfang & Terminvergabe
  • Anja Hermes - VerwaltungEmpfang & Terminvergabe
  • FamilienfreundlichkeitZertifikatsübergabe in Berlin
  • Familienfreundlichkeit - FastabendAuszeichnung für Betriebe im Emsland
  • Familienfreundlichkeit EmslandEmsländische Stiftung Beruf und Familie
  • Laufen Leben LingenGesund zum Halbmarathon
  • Sabine FastabendNew York City Marathon 2013
  • Sabine FastabendNew York City Marathon 2018
Physiotherapie - Sabine Fastabend

Die "Neue Rückenschule" nach KddR

Die Kursinhalte

- Wahrnehmen von ungünstigen und körperbelastenden Verhalten
- Gezielte Schulung rückenfreundlicheren Alltagsverhaltens, wie z. B.  „Heben und Tragen“, Verhalten am und ums Auto, bei der Gartenarbeit
- Gleichgewichts- und Koordinationstraining
- Dehnungs-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen
- Theoretische Grundlagen zur Anatomie und Entstehung von Wirbelsäulenerkrankungen

Ziele & Nutzen

- Sie verbessern Ihre Haltung
- Sie fördern Ihr Gesundheitsbewusstsein und Wohlbefinden
- Sie lernen, Schmerz zu vermeiden
- Sie lernen ein persönliches Rückencoaching kennen

Der Kurs

- Kursdauer:10 Übungseinheiten à 60 Minuten.
- Gruppe: bis zu 8 Teilnehmer, so dass eine individuelle angepasste Betreuung möglich ist.
- Der Kurs wird mit bis 80% von den Krankenkassen als zertifizierte Präventionsmaßnahme gefördert. Fragen Sie Ihre Krankenkasse.
- Mitzubringen: bequeme Kleidung

 

 

<<< Zurück zur Übersicht

 
^